• Suchen
Header

Herzlich willkommen bei Ihrem Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel

Wir sind der kommunale Entsorgungsfachbetrieb der Landeshauptstadt Kiel. Wir bieten Abfallbehälter und Containerdienste an sowie Entsorgungsdienst-leistungen und Flächenreinigung für Gewerbe und Privat. Hier erfahren Sie alles rund um Abfall, Straßenreinigung, Winterdienst und Sauberkeit in Kiel.

Europäische Woche der Abfallvermeidung: Noch bis 1. Dezember

Der ABK hat mit freundlicher Unterstützung von Unverpackt Kiel, Impulswerk Alte Mu e.V. und klik klima konzept 2030 der CAU ein umfangreiches Programm zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung mit dem Thema "Verpackungsabfälle vermeiden" zusammengestellt. Die letzten Veranstaltungen und Workshops werden noch bis 1. Dezember durchgeführt.

Hier finden Sie eine Programmübersicht >>

Schenken schon vor Weihnachten

Altes Sofa, auf dem sich Sachen stapeln
Schenken und selbst etwas geschenkt bekommen oder Sachen tauschen: Das ganze Jahr über können Sie bei uns auf der Kieler Tauschbörse Dinge, die Sie nicht mehr brauchen, weitergeben an Menschen, die damit noch etwas anfangen können. Bevor Sie etwas wegwerfen, stellen Sie es doch einfach in die Kieler Tauschbörse. Das geht ganz einfach. Mehr Lesen >>

Neubauprojekt Wertstoffhof in Wellsee

Vorbereitungsarbeiten für das Containerbecken
Im Gewerbegebiet Wellsee haben Anfang Oktober die Bauarbeiten begonnen für einen neuen Wertstoffhof des ABK. Von Herbst 2017 an soll der neue Hof in der Clara-Immerwahr-Straße den Hof im Klausdorfer Weg ersetzen.

Lesen Sie hier mehr über den Neubau >>

Frost in der Biotonne?

grauer Korpus mit braunem Deckel
Bei anhaltenden Minustemperaturen können feuchte Abfälle in der Biotonne am Boden und an der Tonnenwand festfrieren. Beim Kippvorgang am Müllfahrzeug lassen sich die Tonnen dann eventuell nicht oder nur teilweise leeren. Um dem entgegenzuwirken, empfehlen wir Ihnen, den feuchten Bioabfall in Zeitungspapier einzuwickeln. Wenn möglich, sollten Sie den in der Tonne festgefrorenen Bioabfall kurz vor der Biotonnenleerung mit einem Spaten lockern.

Keine Annahme von HBCD-haltigen Dämmplatten

Viele ältere Bau-Dämmplatten aus Styropor und Styrodur enthalten das Flammschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD oder HBCDD). Seit 30.09.2016 gelten diese Dämmplatten als „Gefährlicher Abfall“ und müssen getrennt gehalten und separat entsorgt werden.

Für diesen als gefährlich eingestuften Abfall haben wir derzeit keinen akzeptablen Entsorgungsweg und können Bau-Dämmplatten mit HBCD nicht annehmen. Lesen Sie hier mehr >>

Barrierefreiheit

Schriftgröße normalSchriftgröße größerSchriftgröße großHoher Kontrast
Informationen und Hilfe >>
Seitenansicht mit Werbung "Container mieten?"
Haben Sie einen Fehler entdeckt oder einen Vorschlag? Helfen Sie uns, die Internetseiten zu verbessern