• Suchen
Header

Schadstoffsammelstelle

  • zwei ABK-Mitarbeiter der Schadstoffsammelstelle nehmen Schadstoffe eines Bürgers an
  • Blick in den Annahmebereich der Schadstoffsammelstelle

Schadstoffe gehören in keine Tonne

Schadstoffe sind giftig und belasten die Umwelt. Sie gehören auf keinen Fall in die graue Restmülltonne oder einen der anderen Abfallbehälter. Sofern es keine Rückgabemöglichkeit über den Handel gibt, müssen schadstoffhaltige Abfälle abgegeben werden bei der

Schadstoffsammelstelle

Lageplan bei Googlemaps >>
Gutenbergstr. 57
24116 Kiel
Tel. 0431/ 55 79 -441
Fax 0431/ 55 79 -161
Email: Schadstoffsammelstelle@abki.de
Öffnungszeiten:
Mo 8.00 - 18.00 Uhr
Di - Do 8.00 - 16.00 Uhr
Fr 8.00 - 13.00 Uhr
jeden 1. Samstag im Monat 9.00 - 12.00 Uhr

oder am Schadstoffsammelmobil >>

Für Privathaushalte ist diese Entsorgung kostenlos. Gewerbebetriebe zahlen eine Gebühr.

Wichtige Regeln!

  • Möglichst die Originalverpackung mitbringen oder Gefäße gut leserlich kennzeichnen.
  • Alle Gefäße fest verschließen und aufrecht transportieren.
  • Undichte oder offene Gefäße werden am Schadstoffsammelmobil nicht angenommen, sondern müssen direkt zur Schadstoffsammelstelle gebracht werden.
  • Es gilt eine Mengenbegrenzung für die Anlieferung bei der Schadstoffsammelstelle, die je nach Abfallart verschieden ist.

Schadstoffe richtig entsorgen

Weiße Plastikflasche mit giftiger grüner Flüssigkeit und dem Gefahrensymbol "giftig"
Solche "Giftzwerge" müssen zur Schadstoffsammlung.

Die beispielhafte Übersicht soll Ihnen helfen, schadstoffhaltige Abfälle zu erkennen und sie richtig zu entsorgen:

Städtische Schadstoffsammlung


Abflussreiniger, Akkus, Altöl, mit Altöl durchtränkte Putzlappen, Autobatterien
Batterien und Akkus
Chemikalienreste
Desinfektionsmittel
Energiesparlampen
Farben und Farbreste, Fotochemikalien
Holzschutzmittel
Klebstoffreste (nicht gehärtet), Kondensatoren
Lacke, Leuchtstoffröhren, Lösemittel (z.B. Pinselreiniger, Abbeizer)
Medikamente*
Pflanzenbehandlungsmittel (Pestizide)
Quecksilberthermometer
Rostschutzmittel
Sanitärreiniger, Schädlingsbekämpfungsmittel, Spraydosen
Tonerkartuschen, Tintenpatronen
Verdünner
WC-Reiniger

*Entsorgung über die Restabfalltonne ist möglich (geschützt vor Entnahme, vor allem durch Kinder)

Abgabe beim Handel


Altöl - Kassenbon beim Ölkauf aufbewahren
Autobatterien - KfZ-Werkstätten, Tankstellen
Batterien - Läden, die Batterien verkaufen, nehmen verbrauchte Batterien zurück

Annahme von Hochenerigiebatterien

Die Schadstoffsammelstelle ist qualifizierte Annahmestelle für Hochenergiebatterien. Hierbei handelt es sich meistens um Lithiumbatterien, die in vielen leistungsstarken, wiederaufladbaren Geräten wie E-Bikes, Laptops, MP3-Spielern, Mobiltelefonen, Akku-Schraubern und Akku-Gartengeräten stecken.
Während herkömmliche Batterien und Akkus (z.B. AlMn-, NiCd- oder NiMh-Batterien) und kleine Lithiumbatterien unter 500g auch weiterhin in den grünen Sammelboxen im Einzelhandel abgegeben werden können, gehören Hochenergiebatterien über 500g Gewicht und größere Mengen Lithiumbatterien zur Schadstoffsammelstelle oder auf die ABK-Wertstoffhöfe.

Lithiumbatterien bergen bei Beschädigung oder unsachgemäßem Umgang Gefahren wie Kurzschluss, Hitzeentwicklung, Brand und Austreten umwelt- und gesundheitsgefährdender Stoffe. Sie sind vor dem Transport im Pkw unbedingt durch Abkleben der Pole vor Kurzschluss zu schützen. Defekte Batterien sollten darüber hinaus in Kunstofftüten verpackt und vor Erschütterungen geschützt transportiert werden.

Autobatterien sollen weiterhin über den Handel zurückgegeben werden. Beim Neukauf einer Autobatterie wird ein Pfand in Höhe von 7,50 € erhoben, der bei Rückgabe der Batterie erstattet wird. Der ABK nimmt Autobatterien nur auf der Schadstoffsammelstelle kostenlos an; eine Pfanderstattung ist hier nicht möglich.

Die Schadstoffsammelstelle nimmt kostenlos an:

  • E-Schrott (entnehmbare Batterien/Akkus müssen getrennt vom Gerät abgegeben werden; Infos >>)

Download

Barrierefreiheit

Schriftgröße normalSchriftgröße größerSchriftgröße großHoher Kontrast
Informationen und Hilfe >>
Seitenansicht mit Werbung "Container mieten?"
Haben Sie einen Fehler entdeckt oder einen Vorschlag? Helfen Sie uns, die Internetseiten zu verbessern